Ämter

Elternnotdienste


 

Im Gegensatz zu einer städtischen Einrichtung beruht die Elterninitiative auf der aktiven Beteiligung der Elternschaft. Ihr habt die Chance euch aktiv mit einzubringen und den Kinderladen mit Leben zu füllen. 

Den organisatorischen Rahmen bilden folgende Ämter:

 

1.Vorstand

Protokoll Datenschutz

 

Personal

Finanzen

 

Hygiene

Sicherheit

 

Einkauf

Geschenke

 

PC

Spenden

 

 

 

 

 

Frühdienst 7.30 Uhr bis 12.15 Uhr

(Kinderbetreuung oder Kochen)

 

Spätdienst 12.15 Uhr bis 15.30 Uhr

(Kinderbetreuung oder Küchendienst)

 

 

Kinderbetreuung: In krankheitsbedingter Unterbesetzung übernehmen Eltern die Notdienste. Hierfür hängt ein Plan aus, in dem sich jede Familie 4-5 Mal pro Monat einträgt.

 

Kochen: Wenn die Küchenfee im Urlaub oder krank ist, kocht ein Elternteil für die Kinder. Der Spätdienst übernimmt dann am Nachmittag den Küchendienst.

 

Küchendienst: Wenn die Küchenfee im Urlaub oder krank ist, räumen die Eltern nach dem Mittagessen den Tisch ab, wischen den Essbereich und räumen die Küche auf.

 

Putzen: Unabhängig vom Notdienstplan findet alle drei Monate der Großputz statt.