Ämter

Elternnotdienste


 

Im Gegensatz zu einer städtischen Einrichtung beruht die Elterninitiative auf der aktiven Beteiligung der Elternschaft. Eure Mitarbeit ist für den Kinderladen unabdingbar. 

Den organisatorischen Rahmen bilden folgende Ämter:

 

1.Vorstand

Protokoll Datenschutz

 

Personal

Finanzen

 

Hygiene

Sicherheit

 

Einkauf

Geschenke

 

PC

Spenden

 

 

 

 

 

Frühdienst 7.30 Uhr bis 12.15 Uhr

(Kinderbetreuung oder Kochen)

 

Spätdienst 12.15 Uhr bis 15.30 Uhr

(Kinderbetreuung oder Küchendienst)

 

 

Kinderbetreuung: In krankheitsbedingter Unterbesetzung übernehmen Eltern die Notdienste. Hierfür hängt ein Plan aus, in dem sich jede Familie 4-5 Mal pro Monat einträgt.

 

Kochen: Wenn die Küchenfee im Urlaub oder krank ist, kocht ein Elternteil für die Kinder. Der Spätdienst übernimmt dann am Nachmittag den Küchendienst.

 

Küchendienst: Wenn die Küchenfee im Urlaub oder krank ist, räumen die Eltern nach dem Mittagessen den Tisch ab, wischen den Essbereich und räumen die Küche auf.

 

Putzen: Unabhängig vom Notdienstplan findet alle drei Monate der Großputz statt.